Über mich

Nach der Ausbildung zur Polizistin bei der Stadtpolizei Zürich arbeitete ich als Diensthundeführerin. Ich absolvierte mit meinem Diensthund Quinto die zweijährige Ausbildung zum Hundeführer. Wir spezialisierten uns nicht nur im Schutz-, Fährten- und Revierdienst, sondern erweiterten unser Einsatzgebiet zum Drogenspürhund.

 

Stetig vertiefte ich mein Wissen über Hunde. Ich präsidierte die Ortsgruppe Zürich Glattal und gab Kurse für Welpen, Junghunde, Schutz- und Diensthunde. Laufend nahm ich an Kursen und Weiterbildungen teil.

 

Ich wurde angefragt, ob ich meine Kenntnisse für interessierte Hundehalter aufschreiben und via Internet zugänglich machen möchte. Natürlich willigte ich ein und so wurde die Idee «programmiert». Es entstand der Hunderatgeber.ch, der mittlerweile ein umfangreiches Lexikon rund um den Hund beinhaltet.

Die Entstehung von Doggydollars

Meine Geschäftspartnerin und Freundin Barbara Forrer-Müller † hatte die Idee, ein schmackhaftes Goodie selber herzustellen. Sie war gelernte Ernährungsberaterin und wusste deshalb, worauf es bei einer gesunden Hundeernährung ankommt.

 

Gesunde Ernährung ist elementar.
Die Leckerbissen sollten, natürlich aus reinem Fleisch und ohne jegliche Zusatzstoffe sein.

 

Leider findet man heutzutage kaum Ergänzungsfuttermittel, die diesen Anforderungen gerecht werden. Darum spezialisierten wir uns darauf, gesunde und schmackhafte Hundeguetzli, herzustellen. Nach jahrelanger Forschungsarbeit entstanden die Doggydollars.

 

Sie werden aus reiner Kalbslunge und Rindsleber in Lebensmittelqualität aus Schweizer Fleisch hergestellt. Die Kalbslunge und Rindsleber sind schonend getrocknet, frei von Fett und somit gut haltbar und gesund. Sie werden liebevoll von Hand zubereitet. Ein Leckerbissen für jeden Hund.